Magazine

17. Dec 2021

Accso COVID-19 Verifikator

Schnelle und einfache Verifikation von 3G
Principal

Author

Manuel Schreiner

Eine Hand hält ein Smartphone mit QR-Code vor ein Lesegerät.

Office Work in Zeiten von Corona

Home-Office first und 3G gelten derzeit selbstverständlich auch bei Accso. An allen Niederlassungen kommen Mitarbeiter:innen nur ins Büro, wenn es unbedingt notwendig ist. Da Accso keine festen Arbeitsplätze hat und die Mitarbeiter:innen flexibel wählen können, wo sie arbeiten wollen, organisieren wir die Verteilung der Arbeitsplätze mit ShareMate. Über ShareMate können wir unsere Kapazitäten jederzeit den aktuellen Corona-Regeln anpassen und die begrenzten Sitzplatz-Ressourcen auf moderne und einfache Weise vergeben.

Vom Gesetzgeber ist nun eingeführt worden, verpflichtend den 3G Status zu verifizieren und nicht nur die Anwesenheit zu protokollieren.

Bei Accso wurde die Überprüfung des 3G Status durch unsere Kolleginnen am Empfang umgesetzt. Dazu nutzten sie zunächst eine Handy-App zum manuellen Scannen. Leider mussten sie dazu nah an die Personen herantreten, um diese zu kontrollieren, was zum einen eine potenzielle Ansteckung begünstigt und zum anderen aber auch einige Zeit in Anspruch nimmt.

Kontaktloser 3G-Check

Um die Kolleg:innen zu entlasten und den Datenschutz noch besser umzusetzen, ist der Accso Covid-19 Verifikator entstanden. Dieser kann den QR-Code von Testzertifikaten, Impfzertifikaten und Genesungszertifikaten überprüfen, ohne anzuzeigen, ob die Person geimpft, genesen oder getestet ist.

Jede/r Mitarbeiter:in kann selbst seinen 3G Nachweis vor ein rundes Display mit Kamera halten. Danach wird der QR-Code offline verifiziert und das Ergebnis (ok / nicht ok) mit dem auf dem Zertifikat registriertem Namen auf gegenüber liegender Seite am Rezeptions-Tisch angezeigt. Der oder die Nutzer:in bekommt nur einen roten oder grünen Bildschirm angezeigt mit „OK“ oder „Nicht OK“. Sollte es Besucher:innen bei Accso geben, zeigen diese zusätzlich ihren Ausweis vor, um zu verifizieren, dass das Testergebnis auch zur Person passt. In Zukunft ist geplant, auch den Personalausweis zu verifizieren, sodass offline sowohl QR-Code, als auch Personalausweis dem Verifikator vorgezeigt werden müssen, um die Verifikation noch weiter zu verbessern und zu beschleunigen.

Wie wurde es gemacht?

Von der technischen Seite aus gesehen, setzt der Covid-19 Verifikator auf ein ARM Cortex A basierendes System. Die Kombination aus Embedded Linux mit Docker ermöglicht auf eine komfortable Art und Weise CI/CD die Umsetzung auf ein Embedded Edge System. Weitere kundenspezifische Software-Anteile lassen sich so als zusätzliche Container integrieren und sorgen für Integration, ohne dabei in die eigentliche Covid-19 Verifikator-Applikation einzugreifen. Als einfachstes System kann schon ein Raspberry Pi 3 oder ein Raspberry Pi Zero 2 W genutzt werden. Beide setzen auf denselben Prozessor und bieten mehrere Prozessor-Kerne, um diverse Tasks besser parallelisieren zu können. So können Kamera-Stream, Bildverarbeitung, Barcode-Dekodierung, Verifikation und Anzeige in parallelen Tasks laufen. Als industrielle Version kann ohne viele Änderungen an der Software ein netPI oder netFIELD von Hilscher eingesetzt werden. Dadurch wird die gesamte Lösung noch robuster. Speziell für die netFIELD Produkte bietet Hilscher auch ein Portal an, mit dem Remote-Management und Remote-Deployment noch einfacher und übersichtlicher wird.

Wie können auch andere Unternehmen an den COVID-19 Lösungen von Accso profitieren?

ShareMate gibt es offiziell im iOS AppStore und Google Playstore.

Den Covid-19 Verifikator gibt es auf Anfrage als Bauanleitung auf Basis eines Raspberry Pi Zero 2 W – über eine fertig aufgebaute und direkt nutzbare Version wird derzeit nachgedacht. Beim Aufbau einer industriellen Variante mit netFIELD sprechen Sie uns gerne direkt an.